Besichtigung der Kläranlage 45257 Essen–Kupferdreh

Wir alle brauchen Wasser – zum Trinken, zum Kochen, zum Baden, zum Wäschewaschen und für die Toi-Spülung. Ungefähr 122 Liter kommen so pro Tag/Person zusammen, die zum großen Teil als Abwasser in der Kanalisation verschwinden.

Doch wohin führen die Kanalisationsrohre eigentlich, und was geschieht dann mit diesem schmutzigen Wasser?

Das geht uns doch alle an, deshalb laden wir interessierte RAIV-Mitglieder – und Gäste – herzlich ein, am 24.04.18 ab 15.00 Uhr an der ca. 1,5 stündigen Führung durch den Betriebsleiter beim Ruhrverband Essen teilzunehmen.  

In der Kläranlage Kupferdreh werden durch den Ruhrverband die Abwässer von fast 100.000 Einwohnern und Betrieben aus den Ortsteilen Kupferdreh, Byfang, Überruhr, Heisingen und den Ortschaften Velbert-Neviges und Hattingen-Winzermark gereinigt. Danach hat das Wasser wieder Flusswasserqualität und fließt in die Ruhr zurück.

Anreise in eigener Regie.

Für die Anfahrt, beachten Sie bitte die beigefügte Anfahrtskizze!

– Zufahrt über Kampmannbrücke nicht möglich – nur über Poststraße (Kupferdreh) –

Über Ihre zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Senden Sie bitte Ihre Anmeldung bis spätestens 20.04.2018 an:
Friederike Hoffmann-Reyer, Am Ruhrstein 58, 45133 Essen, oder per Email.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.