Besichtigung des Neubaus der „Kampmannbrücke“

Auf Initiative unseres Mitglieds Herrn Dipl.-Ing. Gerhard Pühl-Massing haben wir am 29.Juni 2018 ab 14:00 Uhr die Möglichkeit, die neue Verbindungsbrücke der Essener Stadtteile Kupferdreh und Heisingen über die Ruhr zu besichtigen. Die Planung der Brücke wurde durch das Ingenieurbüro sbp – schlaich bergermann partner, Stuttgart erstellt, die Firma SEH Engineering hat die Pylone sowie die Stahlkonstruktion für die Fahrbahnen bereits gem. Planung fertiggestellt – ca. 324 t Stahl schon verbaut – nun werden nach und nach die Stahlspannseile eingebaut und die Betonfahrbahn hergestellt.                     

Das längste Spannseil ist ca. 60 m lang. Die Brücke hat eine Länge von 173 m, ist bis zu 27 m hoch und 12 m breit (2 Fahrspuren, ein gemeinsamer Geh- und Radweg). Die komplette Fertigstellung der Brücke ist für Herbst 2019 geplant. Die Montagesequenz kann hier angesehen werden.

Über Ihre zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Bitte festes Schuhwerk anziehen!

Anreise in eigener Regie
13.45 Uhr Treffpunkt auf der Heisinger Seite der Brücke (Wuppertaler Str.)
14.00 Uhr Beginn der Führung mit Erläuterung der Brückenkonstruktion durch den
Bauleiter Herrn Behnke
Ab ca. 16.00 Uhr Geselliges Beisammensein an der Ruhr im Gartenlokal „Rote Mühle“

Senden Sie bitte Ihre Anmeldung bis spätestens 28.06.2018 an:
Herrn Dipl.-Ing. Gerhard Pühl-Massing, Frohnhauser Str. 69, 45127 Essen
T 0201 – 24563-0 F 0201 – 24563-40 oder per Email.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.