RAIV-Radtour zur Emscherkunst am 24.07.2016

Wandmosaik Glückauf+Zum 24.07.2016 haben wir Sie auf Initiative unseres Mitglieds Herrn Gerhard Bröring herzlich eingeladen zu unserer diesjährigen RAIV-Radtour – mit Entdeckung zeitgenössischer Kunst in Stadt und Natur entlang der Emscher. Der rund 50 km lange Ausstellungsparcour „Emscherkunst 2016“ erstreckt sich auf den Bereich „Holzwickede – Dortmund – Castrop-Rauxel – Recklinghausen – Herne“, was für uns per Fahrrad nicht ganz leicht zu bewältigen gewesen wäre. Daher hatten wir beschlossen, uns am Besucherzentrum Recklinghausen – Museum Strom und Leben – mit den eigenen oder den geliehenen Rädern zu treffen und von dort aus eine schöne Tour zu machen (Länge insgesamt ca. 40 km).                   
Skulptur_Reemrenreh+Zu Beginn haben wir den Stadthafen Recklinghausen mit den historischen Hafenkränen angefahren und an der benachbarten ehemaligen Kläranlage Herne das monumentalen Wandmosaik „Glückauf“ angesehen. Von dort ging die Fahrt zum Emscherkunstpunkt „Reemrenreh“ von 2010 am „Herner Meer“.

Anreise in eigener Regie

10.00 Uhr Treffpunkt+Start am Besucherzentrum Recklinghausen, Uferstr. 2 -4,
Radstation am Museum Strom und Leben

Für Teilnehmer ohne eigene Fahrräder konnten diese oder E-Bikes vorbestellt werden – bitte in eigener Regie – und mind. 1 Woche vorher. Dazu hier die Kontaktdaten: www.revierrad.de oder Zentrale Reservierung: Tel.-Nr.: 0208 – 8485720, die Räder konnten zur Radstation „Besucherzentrum Recklinghausen“ geordert werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.