Werksbesichtigung der Röhrenwerke Vallourec

StopfenstrasseAuf Vermittlung von Herrn Pühl-Massing haben wir Sie herzlich zu einer Werksbesichtigung der Röhrenwerke der Vallourec Deutschland GmbH (ehem. Mannesmannröhren-Werke) am Mittwoch, den 28. September 2016 um 15:00 Uhr in 40472 Düsseldorf-Rath, Tor 5, Am Röhrenwerk 1 nach Düsseldorf-Rath eingeladen.

Die sogenannte “Stopfenstraße“ produziert mit 950 Mitarbeitern eine breite Palette nahtloser Stahlrohre unter anderem für die Energiewirtschaft und den Maschinenbau. Das im Jahr 1938 gegründete Werk fertigt nach dem sogenannten Stopfenwalzverfahren, das sich seit Jahrzehnten bewährt hat und stets weiterentwickelt wurde. Zunächst wird ein Stahlrohling auf eine Temperatur von rund 1.300 Grad Celsius erhitzt. Der glühende Rohling wird im Anschluss an ein Lochverfahren über Stopfen gewalzt und erreicht so die gewünschten Rohrmaße mit einem Außendurchmesser bis 406 mm und Wanddicken bis 45 mm; hinzu kommen quadratische und rechteckige Hohlprofile (MSH-Profile) diverser Abmessungen und Dicken. Einen besonderen Schwerpunkt bilden hochlegierte Leitungs- und Bohrgestängerohre für Kunden aus der Öl- und Gasindustrie.

Die Anreise erfolgte in eigener Regie

Treffpunkt: Tor 5, “Am Röhrenwerk“ 1 (das ist eine kleine von der Theodorstraße abgehende Stichstraße, kurz vor dem ISS-Dome) in Düsseldorf-Rath.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.