Museumsgebäude Haus Lange und Haus Ester

Auf Initiative unseres Mitglieds Friederike Hoffmann-Reyer laden wir Sie herzlich am Mittwoch, den 25. Oktober 2017, 14.00 Uhr ein zu einer Besichtigung – mit fachlicher Führung – des von dem Architekten Ludwig Mies van der Rohe Ende der 1920er Jahre errichteten Villenensembles in Krefeld, das heute wegen der bemerkenswerten Architektur unter Denkmalschutz steht. Die Gebäude gelten als beispielhafte Bauten für den Bauhausstil der Nachkriegszeit.                  Auftraggeber für die Wohngebäude waren 2 Krefelder Seidenfabrikanten, die auch hohen Wert auf die parkartige Gartengestaltung mit großen Rasenflächen und wertvollen Baumbestand legten. In den Gebäuden finden regelmäßig Ausstellungen zeitgenössischer Kunst statt.

Über Ihre zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Anreise in eigener Regie
13:45 Uhr Treffen im Haus Lange , 47800 Krefeld – Wilhelshofallee 91 – 94
14.00 Uhr Beginn der Führung durch die Gebäude Haus Lange und Haus Ester –

Dauer der Führung ca. 1,5 Std.

Anschließendes „Geselliges Beisammensein“ ist vorgesehen.

Die Kosten für die Führung/en in Höhe von 70,00 €/Führung trägt der RAIV. Die Museumseintrittskosten in Höhe von 5,60 €/Person (Gruppenpreis) sind von den Teilnehmern selbst zu tragen und werden vor Ort eingesammelt.

Anmeldung bitte bis Montag, den 23.Oktober 2017
per Post an Frau F. Hoffmann-Reyer, Am Ruhrstein 58, 45133 Essen, Tel.: 0201 – 412484,
oder per Fax: 03222 – 9894467 oder per Email

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.