21. Bauthementag / Bauklimatag am 20.02.2024 Thema: „Resiliente Materialen“

Gemeinschaftsveranstaltung des RAIV, Ruhrländischer Architekten- und Ingenieur-Verein und der Universität Duisburg-Essen

Veranstaltungsort: Campus Essen, Hörsaalgebäude R14 R02 B07

 

 

 

18:15 Begrüßung, Kurze Statements zur Verantwortung von Architekten und Ingenieuren in der Materialfrage
Prof. Dr. Alexander Malkwitz, Universität Essen / Berit Rieseberg, RAIV Essen

18:15 „Lehm – ältester Baustoff – nachhaltig aktuell“
Franz Volhard, Architekt, Partner der Architektengemeinschaft Schauer + Volhard BDA, Darmstadt
– Entwicklung der Lehmbautechnik, neue Baustoffe, Regeln und Normen
– Bauen mit Holz- und Lehm in Neubau und Denkmalpflege

18.50 „Beton. Wie sinnvoll ist ein Austausch des Baustoff-Klassikers?“
Alina Zdankina, FB Bauingenieurwesen Prof. Dr. Malkwitz, Universität Essen
– Eine Gegenüberstellung des aktuellen Wissenschaftlichen Standes über den Herstellungsprozess von Beton
– hinsichtlich ökologischer Nachhaltigkeit und potenziellen Beton-Alternativen.

19:25 „madaster: Chancen der Digitalisierung nutzen und Baustoffwerte erhalten“
Christian Blanke, madaster Business Development Manager Research, Berlin
– Mehrwert von Baustoffen über die gesamte Wertschöpfungskette
– Gebäude- Materialpass und digitaler Zwilling für Bewertung der Zirkularität, Umwelteinflüsse und finanzielle Restwerte

20:00 Podiumsdiskussion, Fragerunde mit den Vortragenden

20:45 Uhr Einladung des RAIV Essen zu Gedankenaustausch, Wein, Schmalzbrot im Foyer des Hörsaals

Die Veranstaltung ist für Mitglieder RAIV, Gäste, Studenten kostenfrei. Die Teilnahme kann vor Ort als 4stündige Weiterbildung der Architektenkammer Düsseldorf anerkannt werden.
Am Tage der Veranstaltung möglicherweise besondere aktuelle Regelungen werden kurzfristig vor Beginn bekanntgegeben.