Bautechnik und Erdwärme

Besichtigung des Internationalen Geothermiezentrums Bochum am Mittwoch, den 04. Juli 2012

Am Mittwoch, dem 04.07.2012, haben wir auf Vermittlung von Herrn Dr. Güttler eine Fachführung mit Fachvortrag im Internationalen Geothermiezentrum an der Hochschule Bochum angeboten.

Aktuell entsteht auf dem Campus ein Gebäudekomplex mit geowissenschaftlichen Labors, bohrtechnischen Werkstätten und einem Testfeld für die Entwicklung und Erprobung von Bohrverfahren für flache und tiefe Erdwärmesonden. Wir haben einen Einblick in die Bautätigkeit erhalten, daran schloss sich an ein Fachvortrag zur Gewinnung und effizienten Nutzung von Erdwärme für das Heizen und Kühlen von Gebäuden.   

Die Hochschule Bochum betreibt auf dem Gebiet der Geothermie intensive Forschungs- und Netzwerkarbeit. Angegliedert ist das Büro des geothermischen Weltverbandes (International Geothermal Association – IGA) und das Internationale Büro des Bundesverbandes Geothermie (GtV-B). Mit der Hochschule kooperierende Einrichtungen sind u.a. die GZB – Wirtschaftsvereinigung e.V. und die EnergieAgentur.NRW.

15:30 Uhr     Begrüßung durch Herrn Prof. Bracke an der Baustelle, Erläuterung der Baustelle sowie der Bohrtechnik

ca. 16:15 Uhr Fachvortrag mit Diskussion zur Erdwärmegewinnung und zum effizienten geothermischen Heizen und Kühlen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.