Hörsaalzentrum der Universität Duisburg-Essen

Hörsaalzentrum EssenAm Dienstag, den 17.06.2014 hatten wir auf Initiative von Herrn Dipl.-Ing. Heribert Rothe die Gelegenheit, das neue „Hörsaalzentrum der Universität Duisburg-Essen“, Campus Essen mit bautechnischer Führung durch Herrn Dipl.-Ing. Peter Sager (BLB NRW) zu besichtigen.

Der Entwurf und die Ausführungsplanung stammen vom Architekturbüro Funke + Popal Architekten, Oberhausen.

Das Gebäude umfasst 2 Hörsäle für insgesamt 1250 Studierende, ein großer Saal für 1100 sowie ein kleinerer Saal für 150 Personen. Hinzu kommen die erforderlichen Nebenräume und Erschließungsflächen.

Durch die Lage des Bauwerks am östlichen Ende des UNI-Viertels verbessert sich wesentlich die Anbindung der UNI an die Innenstadt und ermöglicht auch ein fußläufiges Erreichen der bestehenden UNI-Gebäude.

Der Spatenstich erfolgte Ende 2012, Richtfest im Juni 2013, die Fertigstellung des neuen Hörsaalzentrum befindet sich nun auf der Zielgeraden. Das Gebäude soll Ende Juni 2014 an den Nutzer übergeben werden.

Anreise in eigener Regie

15.45 Uhr Treffen am Haupteingang des Neubaus (Friedrich-Ebert-Str./ Ecke Gladbecker Str.)

16.00 Uhr Beginn der Führung – Dauer der Führung ca. 1,5 Stunden

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.