Peter Behrens und die Vielfalt der Gestaltung

AEG-Turbinenfabrik_Haupt-und-flache-Nebenhalle-Berlin_1908-09_Bildarchiv-Foto-MarburgMannesmann-Verwalt_Portal_weibl-Figur_1911-12_Duesseldorf_Bildarchiv-Foto-MarburgModellfoto_02_Mannesmann_Tim-BaranAm Donnerstag, den 26.03.2015 hatten wir auf Initiative unseres Mitglieds Frau Friederike Hoffmann-Reyer die Gelegenheit, die Ausstellung „Peter Behrens und die Vielfalt der Gestaltung“ im NRW-Forum, Ehrenhof 2 in Düsseldorf zu besichtigen.                        

Anlässlich seines 75sten Todestages am 28.02.2015 hat Herr Thorsten Scheer, Professor an der Düsseldorfer Peter-Behrens School of Architektur, der ehemaligen Kunstgewerbeschule Düsseldorf und Peter-Behrens-Werkkunstschule, eine Ausstellung mit zahlreichen von Studenten geschaffenen Architekturmodellen, Plänen und historischen Fotografien der Behrens- Projekte zusammengestellt, die uns einen Einblick in die umfassende gestalterische Tätigkeit von Peter Behrens bietet.

Gropius, Mies van der Rohe und Le Corbusier waren begeisterte Mitarbeiter im Atelier von Peter Behrens.

Anreise in eigener Regie

16.00 Uhr Treffen im Eingangsbereich des NRW-Forum, Ehrenhof 2, Düsseldorf
Museumseingang im Innenhof Nähe Tonhalle, Parkmöglichkeit am Rheinufer

16.30 Uhr Beginn der öffentlichen Führung durch die Ausstellung durch den Organisator
Herrn Prof.Thorsten Scheer

Es bestand des weiteren die Möglichkeit, einen ca. ½ stündigen Dokumentarfilm anzusehen: „Peter Behrens – vom Skizzenblock zum Alexanderplatz”

Die Museumseintrittskosten betrugen 6,00 €/Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.